Target Global eröffnet Berliner Büro

Kurznachricht. Der russische VC Target Global hat ein Büro in der deutschen Hauptstadt eröffnet. Zum Start beteiligt sich der Wagniskapitalgeber an einem Berliner Startup.

Der russische VC Target Global hat ein Büro in Berlin eröffnet. Das berichtet das Newsportal Tech.eu. Damit will die Beteiligungsgesellschaft verstärkt in europäische Startups investieren. Yaron Valler und Shmuel Chafets werden den Ableger in der deutschen Hauptstadt leiten. Beide arbeiteten zuvor bei Hasso Plattner Ventures.

Wie Tech.eu berichtet, investierte Target Global im Zuge der Berliner Büroeröffnung in das Makler-Startup McMakler. Im Zuge der Finanzierung ist auch DN Capital eingestiegen, wie das Startup gegenüber Gründerszene mitteilte. Es handelt sich allerdings nicht um eine normale Runde, sondern um Wandelanleihen. Zur Höhe des Investments schwiegen die Parteien.Auch andere deutsche Startups haben in den vergangenen Monaten von Target Global Geld erhalten. Etwa Nestpick, in das auch Rocket Internet investiert hat, bekam im Dezember 2015 Geld von dem Wagniskapitalgeber: Zusammen mit B-to-v-Partners schoss der VC eine siebenstellige Summe in das Berliner Unternehmen. Im Oktober vergangenen Jahres beteiligte sich Target Global auch an der Finanzierungsrunde des Versicherungsmaklers Clark. Damals hieß es von Clark, es sei die erste Seed-Finanzierung von Target Global in ein deutsches Unternehmen.

Des Weiteren ist der VC nach eigenen Angaben seit 2014 an Delivery Hero und Book A Tiger beteiligt. Im Juli des vergangenen Jahres folgte eine Investment in GoEuro. Weitere Büros hat die Beteiligungsgesellschaft in Moskau und Tel Aviv. Ein Büro in San Francisco wurde im Juli 2015 eröffnet. Target Global agiert auch unter dem Namen Target Ventures.


Übersicht: Die wichtigsten Finanzierungsrunden 2015
Zur Galerie