Handelsblatt: Wie Nir Erez Moovit zum Weltmarktführer für den Nahverkehr gemacht hat

Vor sechs Jahren gründete der Israeli Moovit. Die Mobilitäts-App ist ein Riesenerfolg – auf den auch Microsoft aufmerksam geworden ist.

Gerade einmal knapp 20 Minuten Autofahrt liegen zwischen der Innenstadt von Tel Aviv und dem südlich gelegenen Städtchen Ness Ziona. Doch es liegen Welten zwischen den beiden Städten: Hier die hippe Start-up-Metropole Tel Aviv, da die Monotonie eines Gewerbegebiets mit Retorten-Büroimmobilien. Nir Erez hat trotzdem entschieden, das Hauptquartier seines Unternehmens Moovit dort anzusiedeln.

Lesen sie den kompletten Artikel auf Handelsblatt